Studieren im Ausland

Famulatur in Marseille?

Famulatur in Marseille?

Erasmus/Auslandsaufenthalt

Einige von Euch wollen sicherlich im Laufe des Studiums ein Auslandssemester einlegen. Das ist grundsätzlich erst nach erfolgreich abgeschlossener Vorklinik möglich. Da ein ERASMUS-Semester aber bis zu anderthalb Jahre Vorlauf haben kann, schadet es nicht sich frühzeitig zu informieren. Eventuell ist das Ganze ja auch mit einem Sprachkurs verbunden.

Beratungsstelle: Klinikum, Ebene 1.D1.211 (über Sparkasse), Fr. Langsch & Hr. Oppermann, ERASMUS- Sprechstunde mittwochs 15:00 – 16:30 Uhr

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit ein Urlaubssemester einzulegen und den Auslandsaufenthalt selbst zu planen (dann ohne Anerkennung medizinischer Fächer bzw. max. mit Anerkennung einer Famulatur).

Eine weitere gute Möglichkeit ist auch eine Famulatur im Ausland. Dabei gibt es die Möglichkeit über die „bvmd“ (Bundesvereinigung Medizinstudierender Deutschlands) einen Austausch zu organisieren. Für weitere Informationen wendet euch an unsere Lokalvertretung die AG Austausch.

 

Sprachkurse – ZESS

Bei der “Zentralen Einrichtung für Sprachen und Schlüsselqualifikationen (ZESS)” können Studierende aller Fachrichtungen während des Semesters oder in den Semesterferien Kurse in unterschiedlichen Fremdsprachen, fachbezogene Sprachkurse (z.B. Englisch für Wissenschaftler) oder auch Kurse für Schlüsselkompetenzen (Selbst-/Medien- /Sozialkompetenz etc.) besuchen. Die Kurse selbst sind kostenfrei, man muss lediglich für die Lehrmaterialien aufkommen.
Die Anmeldung läuft über „FlexNow“, das ihr auch im eCampus findet.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: